random insanity

Lange hat's gedauert...

...aber letzten Endes finde ich dann dochmal wieder die Motivation was zu schreiben. Im Moment noch nichts berauschend Neues mit Tiefgang und hier und da; einfach ein kurzer Statusbericht:

 

Wieder auf den Beinen nach einer fiesen Mandelentzündung, die mich zum ersten Mal richtig erkennen ließ, wie hilflos ich (in gewissem Sinne) eigentlich bin, dadurch dass ich alleine bin. Aber auf der anderen Seite ließ es mich auch umsomehr erkennen, das wirkliche Freunde auch in der Not für einen da sind. Wäre Janis nicht für mich einkaufen gegangen, wäre ich ziemlich aufgeschmissen gewesen. Und dass Patricks Mutter extra für mich Suppe gemacht hat, war auch sehr lieb.

 

Dann arbeite ich seit heute wieder (war schon letzten Montag geplant, aber Mandelentzündung wie gesagt) bei D&B in Darmstadt und die Büroarbeit ist so langweilig und stupide wie ich sie in Erinnerung habe. Sei's drum, für die paar Wochen halte ich das schon durch, so habe ich wenigstens mal die Zeit und Gelegneheit, mir ein paar Hörbücher anzuhören, der iPod lebe hoch. Ausserdem kann ich das Geld mehr denn je gebrauchen mit dem bevorstehenden Studium. Ganz zu schweigen, dass man mir die Heckscheibe meines Autos eingeschlagen hat und ich die Kosten selbst tragen darf. Am Ende ist das Auto noch ein wirtschaftlicher Totalschaden (Kostenpunkt einer neuen Scheibe samt Einbau -> 700 - 1000Euro). Ich schau mal wenn mein Vater wieder da ist ob ich mit ihm aufm Schrottplatz was finde.

 

Speaking of which, meine Eltern kommen am Donnerstag nach 4 Monaten endlich aus Thailand zurück, freu mich schon drauf, sie am Flughafen abzuholen (wobei... mit dieser absurden Karton-Folien-Konstruktion, die ich nun anstelle einer Heckscheibe habe... na ja egal). 

6.8.07 23:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen